[Advent] 4. Dezember 2016

AEG PerfectMix SB 2400 Mini Mixer mit 0,4 PS-Power-Motor (bis zu 23.000 U/min, 4 Edelstahlmesser, bruchfeste 0,6 l BPA-freie Tritan-Trinkflasche, Standmixer mit gebürstetem Edelstahlgehäuse)

Er war lange ein Stiefkind in meinem Haushalt, zeitweise sogar in den Pausenraum der Firma meines Mannes abgeschoben worden, doch mittlerweile ist er zurück in meiner Küche und täglich im Einsatz, der AEG PerfectMix.

Ganz am Anfang seiner Karriere als Küchengerät in unserem Hause hatten wir ihn zum Einsatz als Smoothie Mixer. Damals mit dem Grundgerät und nur einer 0,6 l Flasche, war das nicht besonders erfolgreich, wenn 3 Personen im Haushalt Frühstück haben wollen. Nicht, dass das Gerät nichts getaugt hätte, ganz im Gegenteil! Die kraftvolle Maschine macht wirklich tolle Smoothies. Aber die Handhabung, 3 mal den selben Smoothie hintereinander mixen zu müssen, empfanden wir damals als nicht so praktikabel. Schon nach kurzer Zeit sind wir zu einem „großen“ Standmixergerät gewechselt, das die Menge für 3 „auf einen Schlag“ erledigt hat.

Dann fingen wir an uns zu Butterkaffee-Junkies zu entwickeln und brauchten einen Mixer, der Butter und Kaffee gründlich vermischt und dazu noch köstliches Crema darauf zaubert. Statt uns des AEGs zu erinnern, haben wir auf einen Barmixer gesetzt.

Rosenstein & Söhne Elektrischer Drink-Mixer mit Edelstahl-Becher, 100 W, 22.000 U/Min.

Auch der tat seinen Dienst tadellos, machte wunderbar cremige Protein-Shakes. Allerdings hat er auch – war nur ein Hauch zu viel Kaffee im Becher oder einen Ticken zu viel Unwucht, weil das Gerät nicht optimal stand oder der Becher nicht 100 % in korrekter Stellung eingehakt – munter seinen Mix-Inhalt in die Gegend verteilt. Irgendwann war ich so gründlich davon genervt, dass mein wertvoller Kaffee und meine abgezählten Kalorien immer aus dem Becher geschleudert wurden, dass ich das Ding in Rente geschickt habe, tolle Protein-Shakes hin oder her, und meinen Stabmixer benutzt.

Braun MQ 5035 Sauce Stabmixer Identity Collection, weiß

Auch der Stabmixer ist ein grandioses Teil, aber das mit dem Butterkaffee wurde einfach nicht besser. Denn auch hier spritze der Kaffee schon mal aus dem Becher, je nachdem wie ungeschickt ich gerade mit dem Handtieren war (nach dem Aufstehen bin ich eben nicht immer zu Höchstleistungen aufgelegt).

Und dann endlich kam mein Mann mit dem AEG. Er könnte ihn ja auch wieder aus der Firma mit nach Hause bringen … und wir könnten es ja mal versuchen …

Es ist ein Traum! Keine Kaffeespritzer mehr, perfekt gemixte, wunderbar helle Butterkaffees (je länger man mixt, also die Butter schlägt, umso heller wird der Butterkaffee) und richtig viel köstliches Crema.

Und dabei macht es überhaupt nichts aus, dass ich 3 Butterkaffee hintereinander mixen muss, denn so kann jeder seine Fettmenge bestimmen. Und wenn es mal ein bisschen mehr Kaffee war, dann macht es auch nichts aus, weil die Trinkflasche 0,6 l fasst.

Ich werde mir jedoch demnächst noch eine weitere Flasche kaufen und auch einen weiteren Rühraufsatz, der leiert mit der Zeit doch etwas aus. Keine Frage, da hätte ich auch schon zu unseren „Smoothie“-Zeiten darauf kommen können, aber damals passte es einfach nicht für uns – und manchmal muss man wahrscheinlich einfach Umwege machen, um am Ende am (Lern-)Ziel anzukommen.

AEG ASBEB1 Mini Mixer Extra-Tritanflasche (geeignet für Mini Mixer SB2400/SB2500) 1 St. (1x 600 ml)AEG ASBEK Zusatzmesser für AEG Sport Mini Mixer SB2400/2500, 4-Klingen-Edelstahl-Messer