[Advent] 8. Dezember 2016

Heute soll es ein wenig um „Zero“-Soßen, Süße und Toppings gehen. Keine Frage, niemand braucht diese chemischen Sößchen, Pülverchen und Drops und manchmal können sie auch einem auch in seinen Zielen ausbremsen.

So muss mein Mann zb., um in die Ketose zu kommen, sehr umsichtig mit Süßsstoffen umgehen. Andere wiederum, werden von der künstlichen Süße beinahe ebenso leicht und stark angetrickert, essen mehr und mehr, wie von echtem Zucker. Für wieder andere stehen gesundheitliche Bedenken im Vordergrund, sie vertragen Süßsstoffe einfach nicht oder können den „chemischen“ Geschmack nicht ertragen.

Ich finde, es vollkommen okay, wenn man Süßstoffe ablehnt, schließlich bleibt Chemie immer Chemie, daran kann man nichts gut reden. Jeder muss für sich selbst entscheiden ob er sie nutzt oder nicht. By the way: ich habe euch hier einmal einen sehr interessanten Artikel auf Aesir Sports.de zu dem Thema verlinkt.

Ich persönlich komme mit Süßstoffen und allgemein chemischen Produkten dieser Art, seien es nun Saucen oder Drops, gut zurecht. Hin und wieder übertreibe ich es ein wenig in der Dosierung. Und die schlägt dann auch mal Magen- und Darmtechnisch etwas heftiger zu. Manches finde ich auch geschmacklich einfach grauenhaft und manchmal dauert es auch etwas bis ich mich dran gewöhnt habe.

Natürlich kommen mir auch immer wieder Bedenken und ich sage mir, dass es vielleicht doch besser wäre etwas kürzer damit zu treten, doch letztendlich entscheide ich mich aber dann trotzdem immer wieder dafür. Zumal es einfach eine gute Gelegenheit ist um Kalorien zu sparen und trotzdem nicht auf Soße und Süße verzichten zu müssen. Da bleibt mir wenig bei übrig, als mich schlicht die Nachteile in Kauf zu nehmen, bzw. das Beste daraus machen.

So bin ich natürlich immer auf der Suche nach interessanten Produkten und habe auch schon eine ganze Reihe davon ausprobiert.

Die Produkte der Firma „Walden Farms“ sind meiner Meinung nach typisch „US-amerikanisch“ und entsprechen deutlich tritt auch die chemische Süße hervor. Sie schmecken schon ein bisschen hard core (der „Caramel Syrup“ – boah, sehr gewöhnungsbedürftig, nicht minder die „Thousand Island Sauce“, viel zu süß) und ich genieße sie nur höchst vorsichtig. Aber weil sie so viel Auswahl bieten (und überhaupt …), stehen sie trotzdem immer wieder auf meiner Kaufliste.

Walden Farms Peanut Spread Gluten Free Cinnamon Raisin -- 12 oz by Walden FarmsWalden Farms Caramel Syrup, 1er Pack (1 x 355 ml)Walden Farms 355ml Thousand Island Calorie Free Salad Dressing

Auch die Sachen von „MyProtein“, zb. die Syrups genieße ich eher vorsichtig; „Vanilla Flavour“ ist hier mein Favorit. Wohin gegen die Flav-Drops zu meinen absoluten Lieblingen gehören. Aber auch hier gilt für mich, das ich umsichtig dosieren muss, sonst wird die Süße schnell mal zu chemisch.

Myprotein MySyrup Maple, 1er Pack (1 x 400 ml)Myprotein Flavdrops Vanilla, 1er Pack (1 x 50 ml)

Überhaupt nicht gut angekommen, ist bei mir der Syrup von „Fitness Authority“, Geschmacksrichtung Erdbeere. Puha, das Zeug schmeckt mal richtig unschön „chemisch“, da ist „Walden Farms Caramel“ ein echter Zuckerschlecken dagegen.

FA Nutrition So Good! Syrup 425 ml - Sirup / Erdbeer

Wenn es um Süße geht, zb. zu Pfannkuchen, Waffeln oder ähnliches, dann finde ich „fiber sirup“ ziemlich klasse. Den IMO Syrup (Isomalto-Oligosaccharid) gibt es in „klar“, als auch in „gold“ (erinnert dann an Zuckerrübensirup). Günstig ist das Zeug allerdings nicht. Aber zumindest gehen ich dann auch entsprechen umsichtig damit um.

SweetyFiber Isomalto-Oligosaccharid (IMO) Sirup │ Die geheime Zutat der beliebten QuestBars - ähnlich wie Vitafiber │ Als Süßstoff und Zuckerersatz ideal zum Backen und zum Süßen von Speisen │ 675 gSUKRIN Fiber Sirup clear, 1er Pack (1 x 450 g)SUKRIN Fiber Sirup gold, 1er Pack (1 x 450 g)

Richtig gut kommen bei uns (und das in der ganze Familie) die Sachen von „Nutriful“ an. Ganz besonders gerne genutzt ist die rauchige „BBQ Sauce“, die süße „Erdbeer-Sauce“ (auch heißt es für mich vorsichtig dosieren) und die „1000 Island“-Sauce. Letztere nutzen wir jedoch nicht pur, sondern als den Spritzer „Süße“-Zugabe in der Salatsoße.

Nutriful Sauce Mix Box 0% Fett und Zucker (5x 265 ml) Testpaket

Neu auf meiner Liste, der Saucen, die ich unbedingt ausprobieren muss stehen noch die Sachen von „Callowfit“, „Frankys Bakery“, „Jordan’s Skinny Syrups“, „Sugar Free Syrup Hershey’s“ und „Mrs Butterworth’s Sugar Free Syrup“.

Callowfit Low Carb Saucen Variation Pack - alle SortenFrankys Bakery Candy Flavor (Aroma) (Shortbread (Butterkekse))Jordan's Skinny Syrups Gesalzen CaramelHershey's Sugar-Free Chocolate Syrup, Squeeze Bottles aus den USA

Habe ich noch was vergessen? Ach ja, das Flavour-System von „S.U. Royal“.

S.U. Royal Flavour, Vanille-Cookies, 250g

Meiner Meinung nach das Geschmacklich beste Flavourpulver. Mitterweile habe wir schon zig Sorten ausprobiert, darunter auch so exotische Geschmacksrichtungen, wie Popcorn; was übrigens sehr lecker im Quark geschmeckt hat; aber auch viele Standard-Geschmäcker, wie Vanille, Schokolade oder diverse Früchte. Besonders klasse finde ich, dass man nicht gleich einen 250 g Dose kaufen muss, sondern zb. im Bodybuilding Depot.de nicht nur Proben bekommen kann, sondern auch 50g Portionen, der einzelnen Geschmacksrichtungen kaufen kann. Und nebenbei erwähnt, braucht ihr auch Protein? Dann probiert doch mal das aus dem Bodybuilding Depot.