Kategorie: Ankes Beiträge

[Status quo] Morgen gehts los!

Morgen gehts los! Morgen heißt es Einrücken ins Krankenhaus Sachsenhausen, davor hatte ich heute allerdings noch einmal einen aufregenden Tag. Weil ich letzte Woche nicht mehr Telefonisch durchgekommen bin, anscheinend macht man früh Wochenende, habe ich mich heute dran gemacht zu prüfen ob meine aktuellen Gerinnungswerte aus der Gerinnungsambulanz Heidelberg  im Krankenhaus Sachsenhausen angekommen sind. Weiterlesen

[Status quo] etwas mehr als eine Woche vor Schlauchmagen OP

Ärgerliche Training-Pause Eine sehr schmerzhafte Gehörgangs- und Mittelohrentzündung hat mir Anfang der Woche einen Strich durch meinen schönen Trainingsplan vor OP gemacht. So kann ich wahrscheinlich bis in den September hinein – weil erst die OP, dann die Sommerpause des Hallenbads kommt und anschließend unser Frankreich-Urlaub geplant ist – nicht ins Aquajogging gehen. Dass ist Weiterlesen

Warum ich mich für eine „Low Carb“ – Ernährung entschieden habe

Januar 2014 – Testlauf: Low Carb-Ernährung Klar, von Low Carb-Diäten / Low Carb = wenige Kohlenhydrate (z.B. Paleo, Atkins-Diät, Logi-Methode, Montignac-Methode, Schlank im Schlaf, South-Beach-Diät, Strunz-Diät oder Hollywood-Diät) hatte ich schon gehört, es sogar selber schon erwogen auszuprobieren, doch war ich damals noch nicht bereit für eine Umstellung – auf Kartoffeln, Nudeln & Co verzichten Weiterlesen

[Lese- und Hörtipp] Darm mit Charme

Gesundheitliche Zusammenhänge kennenlernen und verstehen kann Spaß machen! Hätte mir das vor „Darm mit Charme“ jemand gesagt hätte ich ihn lediglich konsterniert angesehen und ihm schlicht und einfach nicht geglaubt. Doch die Autorin Giulia Enders hat genau das mit ihrem Buch, bzw. Hörbuch, „Darm mit Charme“ geschafft. Sie weiß auf leichte und lockere Art biologische Weiterlesen

Austieg aus dem Reduktionsdiäten-Karussell

In den Jahren 1995/96, nachdem ich mich zuerst auf 120 kg runter und dann wieder auf 150kg hochditäet hatte, war ich so wütend, so enttäuscht und so frustriert, dass ich damals alle meine Unterlagen und Bücher zum Thema, sowie Diätkochbücher der üblichen Verdächtigen, wie Brigitte, Weightwatchers und Co. sprichwörtlich in die Tonne gekloppt habe und Weiterlesen

Wie auf Wolken laufen

Meine brandneuen Laufschuhe von Asics sind ein Traum; warum habe ich nur so lange darauf verzichtet solche Schuhe zu tragen? Auch wenn ich keinen Sport gemacht habe, so wäre es doch vielleicht eine Lauferleichterung gewesen, als mir meine Fersensporne solche Schmerzen bereitet haben. Aber egal – schauen wir nach vorne. Bisher habe ich das Lauftraining Weiterlesen

Mein Weg zum Schlauchmagen

Die Jahre nach meiner Darm-OP (2009) und der Morbus Crohn Diagnose schleppen sich so dahin. Ich ging immer weniger raus, wurde immer Unbeweglicher und nahm zunächst 10 kg und dann weitere 10 kg zu (da ich mich eh schon mies fühlte, nahm ich die letzten zugenommenen 10 kg schon gar nicht mehr richtig wahr). Im Weiterlesen

[Filmtipp] Generation Iron

Obwohl ich wirklich gerne bullige Kerle und breite Schultern anschaue – die so oft die Helden meiner geliebten Liebesromane sind – kann ich professionellen Bodybuilder-Körpern eigentlich nicht so viel abgewinnen. Doch moderat als Sport betrieben finde ich Bodybuilding einfach klasse. Ich war selber, bis ich zu schwer und zu unbeweglich für die Maschinen wurde, stets Weiterlesen

Die Entdeckung des Proteins

Proteine Neben Fett und Kohlenhydraten, sind die Proteine wichtige Hauptnährstoffe. Ihre Funktion im Körper ist vielfällig. Von Schutz, über die Bewegung bis zum Metabolismus spielen Proteine eine Rolle. So ist unter anderem zum Aufbau und zum Erhalt der Körperzellen notwendig und hilft bei der Heilung von Wunden und Krankheiten. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt Weiterlesen

Morbus Crohn

Im Dezember 2009, nach qualvollen 6 Wochen, in denen mich Fieber, Erbrechen, Durchfall und Schmerzen im Unterbauch, immer wieder an den Rand der Dehydrierung und völligen Erschöpfung gebracht hatten, wurde ich mit Verdacht auf Blinddarmentzündung (eine hilfelose Geste der Ärzte, die nicht weiter wussten) ins Krankenhaus eingeliefert und dort praktisch umgehend in den OP geschoben. Weiterlesen

1 26 27 28 29