Kategorie: feel

Wenn das Gewicht stagniert….

Im August 2014 habe ich mich über ein kleines Gewichts-Plateau, das ich damals zu überstehen hatte, in einem Artikel ausgelassen. Als ich letztens (wir schreiben November 2017) auf diesen Artikel stieß und las, was für einen verschwurbelten Unsinn ich damals von mir gegeben habe, war mir klar, dass ich dieses Zeitdokument unbedingt aus dem Angesicht Weiterlesen

Status quo #20/30 – Ich bin so satt, ich mag kein Blatt: Mäh! Mäh!

Tischlein deck dich satt, satter, am sattesten, Sättigung In den letzten Monaten bin ich nicht sonderlich geschmeidig mit mir und allem zurechtgekommen. Dazu zählen so Themen wie allgemeine Müdigkeit und schlechte und nur schleppende Erholung nach sportlicher Anstrengung, aber auch eine Veränderung, die sich im Umgang mit meinen Schlauchmagen eingestellt hat. Es hat eine Weile Weiterlesen

Status quo #20/29 – Parole „Fortsetzung der Diät“?

Nach dem Urlaub wieder zu Hause habe ich mich die letzte Woche darum bemüht meine entgleiste Futterrei (Menge, Häufigkeit und die Kaloriendichte – ich sage nur lecker Nüsschen und Trockenfrüchtchen …) wieder auf Normgröße zu schrumpfen. So richtig, also richtig im Sinne einer „Fortsetzung der Diät“, ist mir das bisher nicht gelungen. Wobei ich auch Weiterlesen

Status quo #20/28 – Wanderlust II

Langsam wird’s langweilig, oder? Außer von meinen Wanderungen zu berichten, scheine ich im Moment nur wenig zu sagen zu haben. Aber man muss es mir nachsehen, denn immer noch bin ich über die Tatsache überhaupt Wandern zu können, egal ob im Großen (für mich gemessen im Großen!), in den Alpen oder im Kleinen, an meiner Weiterlesen

Status quo #20/27 – Und da sind sie wieder …

… die drei Tage, die in regelmäßigen Abständen über mich hereinzubrechen scheinen, und zwar immer gerade dann, wenn alles mal für eine Weile glatt zu laufen scheint. Vielleicht komme ich aber auch mit dem Konzept, dass es mal gute und mal schlechte Tage geben muss, einfach nicht zurecht. Oder aber ich bin zu fixiert darauf, Weiterlesen

Status quo #20/26 – Laufleistung

Als es nun darum ging, zu entscheiden, wohin uns unsere 2. Urlaubswoche dieses Jahr führen soll, waren wir uns schnell einig. Nachdem ich so großen Gefallen am Bergwandern gefunden habe, es uns im Juni 2017 so gut im Montafon gefallen hat und wir unseren Urlaub 2016 im Tannheimer Tal noch in so toller Erinnerung haben, Weiterlesen

Status quo #20/25 – dies & das

Ruhig ist es geworden hier. Aber gibt es wirklich was Neues zu berichten? Nein. Zum Glück nicht. Zur Abwechslung ist es schon mal ganz schön, wenn alles einfach gleichförmig weiterläuft und einem Mal nichts „Neues“ durch die Gegend schleudert. Schön ist auch, dass immer mehr Tage dabei sind an denen ich mich mit meinem Körper Weiterlesen

Status quo #20/24 – Motivationskiller und Ziel-Saboteure

Ich habe ja bereits in „Reset“ schon ein bisschen was zu dem Thema zusammengefasst, aber weil es im Moment für mich einfach zu präsent ist, wiederhole ich mich gerne. Also gut, hier nochmals: „Motivationskiller“ und „Ziel-Saboteure“ (diese so überaus treffenden Bezeichnungen habe ich bei Patric Heizmann aufgeschnappt) sind etwas mit dem ich nicht gerechnet habe, Weiterlesen

Status quo #20/23 – Galgenhumor?

Man hat 1000 Mal gleiches oder ähnliches gesagt, fand es amüsant (also glaubte man, bzw. ich zumindest), humorig und charmant und dann hört man, genau eine solche Aussage, ein „lustiger Spruch“, aus dem Mund eines anderen und mit einem Schlag ist einem völlig klar, was man da gesagt hat und vor allem warum man es Weiterlesen

Status quo #20/22 – Wanderlust

Erfreulicherweise hat es gerade so geklappt, dass ich alle Interview-Videos des Low Carb X Online Kongress schauen konnte, bevor wir uns zum Wandern aufgemacht haben. Nach Österreich, ins Montafon ging es, und zwar mit der Gruppe, mit der ich bereits 2013 dort war, mit Höchstgewicht! Damals konnte ich den anderen nur zuschauen, wie sie sich Weiterlesen

1 2 3 8