Kategorie: issues

[Status quo] 14 Tage nach OP

Medizinisch Über das Wochenende ist es doch etwas nervig geworden, denn die Klammern haben wie die Hölle gejuckt und geziept. Am Montag kamen sie endlich raus und es war eine wahre Wohltat. Die Wunden sehen sehr gut, nun natürlich gereizt um die Klammer- und Pflaster stellen und nur an einer sind kleine blaue Flecken zu Weiterlesen

[Status quo] Wieder zu Hause – nach der OP

Aufnahme und Magenspiegelung Am 17. Juni 2014 war es soweit, es ging auf nach Frankfurt ins Krankenhaus Sachsenhausen, um mir dort einen Sleeve abzuholen. Nachdem wir uns zunächst durch den morgendlichen Berufsverkehr-Stau auf der Autobahn und dann durch Sachsenhausen quälen mussten (wir hatten die falsche Abzweigung erwischt und uns ein wenig verfranzt), ging es zur Weiterlesen

[Status quo] Morgen gehts los!

Morgen gehts los! Morgen heißt es Einrücken ins Krankenhaus Sachsenhausen, davor hatte ich heute allerdings noch einmal einen aufregenden Tag. Weil ich letzte Woche nicht mehr Telefonisch durchgekommen bin, anscheinend macht man früh Wochenende, habe ich mich heute dran gemacht zu prüfen ob meine aktuellen Gerinnungswerte aus der Gerinnungsambulanz Heidelberg  im Krankenhaus Sachsenhausen angekommen sind. Weiterlesen

[Status quo] etwas mehr als eine Woche vor Schlauchmagen OP

Ärgerliche Training-Pause Eine sehr schmerzhafte Gehörgangs- und Mittelohrentzündung hat mir Anfang der Woche einen Strich durch meinen schönen Trainingsplan vor OP gemacht. So kann ich wahrscheinlich bis in den September hinein – weil erst die OP, dann die Sommerpause des Hallenbads kommt und anschließend unser Frankreich-Urlaub geplant ist – nicht ins Aquajogging gehen. Dass ist Weiterlesen

Mein Weg zum Schlauchmagen

Die Jahre nach meiner Darm-OP (2009) und der Morbus Crohn Diagnose schleppen sich so dahin. Ich ging immer weniger raus, wurde immer Unbeweglicher und nahm zunächst 10 kg und dann weitere 10 kg zu (da ich mich eh schon mies fühlte, nahm ich die letzten zugenommenen 10 kg schon gar nicht mehr richtig wahr). Im Weiterlesen

Morbus Crohn

Im Dezember 2009, nach qualvollen 6 Wochen, in denen mich Fieber, Erbrechen, Durchfall und Schmerzen im Unterbauch, immer wieder an den Rand der Dehydrierung und völligen Erschöpfung gebracht hatten, wurde ich mit Verdacht auf Blinddarmentzündung (eine hilflose Geste der Ärzte, die nicht weiter wussten) ins Krankenhaus eingeliefert und dort praktisch umgehend in den OP geschoben. Weiterlesen

Davor

Als ich das erste Mal etwas von Adipositas OPs hörte, damals war es der Magenband, liegt wohl schon mehr als 15 Jahre zurück. Ich hatte mich damals bereits auf geschätzte 150 kg hochdiätet und wusste oft weder ein noch aus. Ich hasste und liebte Nahrungsmittel gleichermaßen. Ich war vollkommen fasziniert und elektrisiert: Spielend Abnehmen? Ohne Weiterlesen

1 2 3 4