[Fettlogik-Experiment] WoLog 5/6 – Update

Freitag, 12.08.2016 / 94,4 Kg (1514 kcal)
Fett: 93,8 g
Kohlenhydrate: 47 g
Protein: 119,2 g

Auch wenn ich mich soweit schon sehr viel besser gefühlt habe, im Bezug auf den grippal-ähnlichen Allgemeinzustand, der mich die Woche über so geschafft hat, haben sich meine Verdauungs- und Magen- und Darmproblemen zum Wochenende hin drastisch verschärft. Ich war wirklich kurz davon die Notrufnummer meiner Klinik rauszusuchen. Ich habe nur deswegen einigermaßen die Fassung bewahren können, da ich alles das in viel zu guter Erinnerung aus meiner „high carb’en“ Vergangenheit habe.

Im Allgemeinen heißt es, dass man Verdauungsprobleme damit löst (auf lange Zeit) in dem man mehr Ballaststoffen, Vollkorn & Co isst, sich mehr bewegt und viel zu trinkt. Und tatsächlich hatte ich schon die letzte Woche Leinöl, Leinsamen, Flohsamenschalen und Apfelessig aus der Hausmittel-Ecke geholt und angefangen einzusetzen. Doch aus meiner persönlichen Erfahrung heraus weiß ich, dass nichts meinen Darm so schnell zur Ruhe bringt, wie eine fettbetontere Ernährung.

Am Samstag mit Gewichts-höchst-Rückfallstand, eindeutigen Wassereinlagerungen (Ödeme in den Beinen) im Körper und den richtig heftigen Verdauungsbeschwerden,  wusste ich nicht weiter. Mir blieb eigentlich nur noch meinen Kalorienumsatz anzuheben.

Samstag, 13.08.2016 / 95,4 Kg (1809 kcal)
Fett: 127,3 g
Kohlenhydrate: 29,1 g
Protein: 134,8 g

Und tatsächlich das war es. Zusammen mit der Trainingspause, viel Ruhe im Alltag und einer Leinsamen/öl, Flohsamenschalen und Apfelessig-Kur habe ich in den folgenden Tagen fast 4 Kg (Wasser) verloren und eine funktionierende Verdauung gewonnen.

Sonntag, 14.08.2016 / 94,4 Kg (1689 kcal)
Fett: 111,7 g
Kohlenhydrate: 42,4 g
Protein: 124,9 g

Montag, 15.08.2016 / 93,2 Kg (1425 kcal)
Fett: 85,5 g
Kohlenhydrate: 38,4 g
Protein: 118,2 g

Dienstag, 16.08.2016 / 92,7 Kg (1671 kcal)
Fett: 111,3 g
Kohlenhydrate: 33,8 g
Protein: 118,1 g

Mittwoch, 17.08.2016 / 92,4 Kg (1675 kcal)
Fett: 114,3 g
Kohlenhydrate: 31 g
Protein: 121,2 g

Donnerstag, 18.08.2016 / 92 Kg (1641 kcal)
Fett: 108,4 g
Kohlenhydrate: 38,7 g
Protein: 126,9 g

Heute Freitag ging es mir dann wieder richtig gut, sodass ich beschlossen habe mein Training wieder aufzunehmen; intensiv wie gehabt, aber mit kleinen Änderungen, die hoffentlich zugunsten eines besseren Zusammenspieles im (nunmehr angestrebten, etwas geringeren) Kaloriendefizit wirkt. Wobei, so richtig hat ich das mit den 1900 Kalorien täglich bisher nicht hinbekommen, aber zumindest geht es in die Richtung, zudem scheint die „1650“ irgendwie „meine“ (Kalorien)Zahl zu sein. Ohne es darauf anzulegen, bin ich die ganze Woche um den Dreh herum gelandet.

Freitag, 19.08.2016 / 91,9 Kg (1662 kcal) / Trainingstag
Fett: 111,8 g
Kohlenhydrate: 50,9 g
Protein: 112 g

Da dies ja schon meine 5. Experiment-Woche (von geplanten 6 Wochen) ist und ich mich mit den 1900 Kalorien und dem angepassten Training gerne noch ein wenig ausprobieren will, denke ich nun über eine (7 – 14-tägige ?) Verlängerung nach. Mal sehen.