[Lesetipp] „Natürlich süß!“ von Johanna Handschmann

Natürlich süß!: Rezeptideen für Kuchen, Desserts und mehr. Alternativ süßen ohne Industriezucker

Das Rezeptbuch „Natürlich süß!“ bietet eine kurze Einführung über die Lust am Süßen, eine Übersicht zu den Alternativen von Haushaltszucker – die dann natürlich auch Verwendung in den Rezepten finden – und eine Rezeptauswahl, die, zur Hälfte aus glutenfreien Rezepten und einer ganzen Reihe an, Low Carb-Rezepten besteht, die mich natürlich besonders interessiert haben.

Die Auswahl der Rezepte reicht von Kuchen, über süße Aufläufe, Desserts bis hin zu Konfekt und Smoothies und setzt auf viele fruchtige Höhepunkte.

Beim ersten Stöbern im Rezeptbuch, bin ich gleich auch auf eine ganze Auswahl an Rezepten, hier alle mit einem gelben Sticker markiert gestoßen, die ich unbedingt ausprobieren will.

natürlich suess

Neben Kuchenrezepten, wie glutenfreien Orangen und Mohn-Kuchen, Muffinrezepten mit Beeren oder Keksen, wie Amarettinis, haben mich etwa das glutenfreie Kürbissouffle oder das Quarkgratin auf Anhieb begeistert. Bei anderen Rezepten, etwa für ein wirklich kinderleicht herzustellendes Kokos-Bananen-Eis, ist mir sogar sofort das Wasser im Munde zusammengelaufen.

Zudem bin ich natürlich von der Tatsache, dass genau die Zuckeraustauschstoffe in den Rezepten verwendet werden, die auch mich bereits überzeugt haben, mehr als begeistert. Mehr dazu findet sich in meinem Beitrag „Meine bevorzugte Süße„.

Sehr gut finde ich auch, dass alle angegeben Zutaten (in der Regel) einfach und in örtlichen Supermärkten zu besorgen sind. Ich empfehle jedoch zum Preisvergleich der hochpreisigen Zuckeraustauschstoffe, zur Sicherheit dennoch eine Recherche im Internet.

Im Rezeptbuch sind keine Nährwertangaben verzeichnet, was ich sehr begrüße, da ich ein Gegner der Kalorienzählerei bin. Allein der Austausch von Haushaltszucker und der hohe Anteil von LC-Rezepten machen klar, dass man sich hiervon durchaus mal etwas gönnen kann.

Nach meiner persönlichen Erfahrung, braucht es jedoch etwas Zeit bis man sich an diese doch etwas andere und wesentlich dezentere Süße gewöhnt hat. Ist diese Entwöhnung des dauerhaft übermäßigen Zuckerkonsum jedoch überstanden, wird man mit den Rezepten von „Natürlich süß!“ auf eine köstliche und genussvolle Entdeckungsreise gehen.

Kurz gefasst: Ein sehr spannendes Rezeptbuch, dessen Rezepte auf Alternativen von Haushaltszucker setzen und mit fruchtig-genussvollen Ideen zu überzeugen wissen.