Mango-Avocado-Salat mit Putenstreifen

Bild folgt….

Zutaten (für 2 Personen als Hauptmahlzeit):

Für die Putenschnitzel:
1 Eßl. Kökosöl
2 Putenschnitzel
1 dauemdickes Stück Ingwer
1 kleiner Bundel frische Thymianstängel oder 2 teel. getrockneter und gerebelter Thymian
Peffer und Salz
2 teel Honig
2 teel Sesam

Für den Salat und das Dressing:
1 Mango
1 Avocado
1 Limette
8 – 10 Cocktailtomaten
400 g Rucola
oder anstelle von Rucola 1 kleiner Kopf Radicchio
1 Eßl. Oliven- oder Orangenöl
1 teel Honig
1 teel Senf
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Das Kokosöl sanft in, einer für den Backofen geeigneten, Pfanne schmelzen. Die Putenschnitzel im heiße Öl anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen. Dann den Ingwer schälen und in Scheiben schreiben. Zusammen mit dem gewaschenen frischen Thymian rund um die Putenschnitzel in Öl anbraten. Die Putenschnitzel wenden und von der anderen Seite anbraten. Die obenliegende Seite mit Honig glasieren und Sesam bestreuen. Und für 15 min in den Backofen.

Die Mango (damit der Mangoanteil geschmacklich nicht so dominiert, nehme ich nur eine halbe Mango, schneide aber gleich die Ganze und verwende den Rest für eine Fruchtspeise) schälen vom Kern schneiden und würfeln. Die Avocado teilen, den Kern entfernen, schälen und ebenfalls würfeln. Beides mit dem Saft der halben Limette beträufeln.

Der Rucola (oder wahlweise den Radicchio) waschen und nach Bedarf die harten Stiele entfernen. Die Cocktailtomaten vierteln und beides, zuerst der Rucola, dann am Rand die Tomaten auf zwei Teller dekorieren. Zum Schluss die Mang-Avocado-Mischung in die Mitte verteilen.

Für das Dressing die andere Hälfte der Limette pressen, Olivenöl, Honig, Senf und Salz und Pfeffer hinzufügen, alles gut verrühren und über die Salatteller gießen.

Die Pute aus dem Ofen holen, noch warm in Streifen schneiden, auf dem Salat anrichten und sofort servieren.

 

Hilfreiches: Ganz besonders lecker und wunderbar fruchtig schmeckt das Dressing, wenn man mit Orangen versetztes Olivenöl nutzt. Z.B. „BIO PLANÈTE O’range“, in gut sortieren Bioläden zu finden oder ausgewählten Ölmühlen mit Internetshop.

 

Das Rezept ist mehrfach von mir erprobt, für köstlich befunden worden und hat meine Empfehlung.