Panieren Low Carb (Rezeptesammlung)

Nicht nur ich, sondern auch meine Familie liebt Paniertes, egal ob Camenbert, Schnitzel oder Chicken Nuggets. Dabei muss es nicht immer Paniermehl sein, zumal gerade das Fertigprodukt „Paniermehl“, zusätzlich zum Weizenmehl, noch reichlich andere (unerwünschte, soweit es mich betrifft) Zutaten, wie Soja- und Maismehl, Gewürze, Aromen oder Geschmacksverstärker enthalten kann.

Aber zum Glück gibt es eine Reihe an leckeren Alternativen.

Wie beim Panieren mit Paniermehl, braucht es zuerst den üblichen „Klebstoff“, damit die Panade hält und beim Ausbacken knusprig wird:

Dazu Eier (Anzahl je nach Menge des Paniergutes, für 500g Geflügel z.B. nehme ich 2 Eier) aufschlagen und zusammen mit 2 Eßl. Butter, Ghee oder Kokosöl oder Kokosmilch, sowie Salz, Peffer, bzw. weiter Gewürze nach Wahl auf einem tiefen Teller mit einer Gabel verquirrlen.

Für die Panade werden die Zutaten in einem weiteren tiefen Teller gemischt. Nach das Paniergut rundum mit Ei benetzt ist, werden die Stücke in der Panade gewälzt und ggf. diese rundum leicht angedrückt.

Folgende Mischungen habe ich bisher ausprobiert und finde alle lecker.

Entweder: (passt einfach zu allem, was paniert werden soll)

50 g geriebener Parmesan
15 g (2 Eßl.) Haferfaser
20 g geriebene Speckkrusten
Gewürze nach Gusto

Oder:

75 g goldener gemahlener Leinsamen
75 g geriebener Parmesan

Oder: (wunderbar bei Camembert)

75 g gemahlene Mandeln oder Macadamianüsse
Optional: 75 g geriebener Parmesan, wenn er weggelassen werden soll, die Nussmenge entsprechend erhöhen!

Oder: (etwas exotischer, noch besser wenn man hier als Fettzugabe Sesamöl nutzt)

Zitronensalz (oder wahlweise etwas 1-2 Eßl. Zitronensaft ins Eiergemisch geben)
1 -2 Eßl Chia-Samen
1 – 2 Eßl Sesam

Oder: (ganz besonders toll bei Fisch)

6 Eßl Kokosmehl
1 kleiner Bund Dill, fein gehackt

Oder: (lecker bei Geflügel)

Ca. 75 – 100g Kokosraspeln

Meine „Nuggets“ backe ich ausschließlich in Backofen (deswegen auch das Fett in den Eiern), auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Je nach Größe der Stücke dauert das ca. 20 min, bei 200 Grad. Wollt ihr die Nuggets in der Pfanne braten, nehmt am besten Kokosöl, gerade bei Geflügel-Nuggets schmeckt das einfach klasse; dann könnt ihr natürlich auf das Fett in den Eiern verzichten.