Schneckennudel, süß und deftig

Bei uns heißen sie Schneckennudeln und im carb-lastigen Original werden sie aus Hefeteig mit einer entsprechenden Füllung aus Marzipan, Mohn und Rosinen in den Bäckerreien angeboten. Es ist nun nicht gerade so, dass ich sie vermisst hätte, aber ich habe sie immer gerne gegessen, vor allem da ich Mohn in Gebäck liebe. Zudem sind immer Muffins oder Cookies ist auch langweilig. Schon vor einer Weile bin ich auf lc-Teige aus Mozzarella gestoßen. Bisher habe ich diese jedoch nur für deftige Käse-Kräcker genutzt. Doch dann habe ich im Netz einen richtig leckeren Mozzarella-Schneckennudel-Teig gefunden (u.a. auf Happy Carb.de). Zwar ist der Teig nicht ganz so einfach zu händeln, doch mit verschiedenen Füllungen kann man sich, ganz nach Gusto, eine Auswahl an lecker zart-mürben Gebäck-Schnecken zum Kaffee gönnen.

Schneckennudel, süß

Schnecken Quark

Zutaten für den Teig:

125 g Mozzarella (es geht auch mit der light Variante, sehr klein geschnitten oder im Mixer zerkleinert)
50 g Butter (geschmolzen)
50 g Erythrit (Menge oder andere Süße nach Wahl)
60 g gem. Mandeln
30 g Kokosmehl
1 Ei
1 teel. Weinstein Backpulver
1/2 teel. Guarkernmehl (oder anderes Bindemittel, wie Xanthan)

Zubereitung: Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Da der Teig sehr weich ist, sollte man ihn vor dem Ausrollen gut durchkühlen und dafür min. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zutaten für die Füllung:

Quark-Füllung:

250 g Quark
30 g Mascarpone (optional)
30 g Protein Vanille Geschmack
nach Gusto Süße nach Wahlnach Gusto 1 Eßl. Mohn (optional)

Frischkäse-Protein-Füllung:

150 g Frischkäse (es geht auch mit der light Variante)
30 g Protein, Vanillegeschmack
2 Eßl. Erythrit
2 Eßl. Mohn

Mohn-Füllung:

50 g Mohn
50 g gem Mandeln
50 g Sahne
1/2 teel. Rosenwasser (optional)
50 g Erythrit

Haselnuss-Füllung:

50 g Butter (geschmolzen)
100 g gem. Haselnüsse
3 teel. Zimt
nach Gusto 1 Eßl. Mohn (optional)
etwas Sahne nach Bedarf

Weitere Zubereitung: Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Zutaten für die gewünschte Füllung zu einer streichfähigen Masse verrühren; hier hat sich bewährt ggf. etwas Sahne unterzumischen.

Den Teig umsichtig zwischen 2 Folien zu einem Rechteck (ca. 30 x 25 cm) dünn ausrollen. Oberer Folie abziehen und die Füllung gleichmäßig auf die Masse streichen. Mit Hilfe der unteren Folie den Teig mit sanftem Druck zu einer Rolle zusammenrollen. Die so entstandene Rolle mit einem scharfen Messer in daumendicke Scheiben schneiden und diese flach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten. Je nach dem wie sorgfältig und wie dünn ich ausgerollt habe, bekomme ich 12 – 15 Schnecken.

Im heißen Backofen min. 15 min backen; die Schnecken mit Quark-Füllung brauchen etwas länger.


Schneckennudeln, deftig
Pizza-Schnecken

Zutaten für den Teig:

125 g Mozzarella (es geht auch mit der light Variante, sehr klein geschnitten oder im Mixer zerkleinert)
50 g Butter (geschmolzen)
50 g Erythrit (Menge oder andere Süße nach Wahl)
60 g gem. Mandeln
30 g Kokosmehl
1 Ei
1 teel. Weinstein Backpulver
1/2 teel. Guarkernmehl (oder anderes Bindemittel, wie Xanthan)

Zubereitung: Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Da der Teig sehr weich ist, sollte man ihn vor dem Ausrollen gut durchkühlen und dafür min. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zutatenvorschlag für die Pizza-Füllung:

2 Eßl. Tomatenmark
2 Eßl. Ajvar
50 g Reibekäse
30 g Parmesan
125 g Champignons aus dem Glas
75 g Salami
50 g Schinken
50 g gek. Schinken

Weitere Zubereitung: Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Den Teig umsichtig zwischen 2 Folien zu einem Rechteck (ca. 30 x 25 cm) dünn ausrollen. Oberer Folie abziehen und die zuvor kleingeschnittene Füllung gleichmäßig auf die Masse verteilen. Mit Hilfe der unteren Folie den Teig mit sanftem Druck zu einer Rolle zusammenrollen. Die so entstandene Rolle mit einem scharfen Messer in daumendicke Scheiben schneiden und diese flach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten. Je nach dem wie sorgfältig und wie dünn ich ausgerollt habe, bekomme ich 8 – 10 Schnecken.

Im heißen Backofen min. 15 min backen; je nach Stärke des Belages und Größe der Pizza Schnecken oder wenn der gewünschte Bräunungsgrad noch ist erreicht ist, ggf. noch weitere 10 min. bei 150 Grad backen.