Speiseplan 32.KW (2016)

Mittlerweile hat auch mich die heimatliche Zucchini-Schwemme erreicht. Nachdem erst meine Oma, Tante, Cousine und meine Mama in Zucchinis abgesoffen sind, bin nun ich dran. Was für ein Glück, dass die so außerordentlich gut ins Low Carb passen (und mein Sohn erklärt hat, dass die doch eigentlich ganz gut schmecken *Halleluja*)!

Und, könnt ihr ihn sehen, der „Fehler“ im Plan? Richtig: Käseboden-Pizza. Okay, die war etwas fettreduziert, da ich nur die „leichter Genuss“-Käsevariante im Haus hatte und das eh mal ausprobieren wollte, denn tatsächlich ist Käseboden-Pizza mit Vollfett-Käse eine sehr hochkalorische Angelegenheit, insbesondere wenn man, wie meine Männer davon einfach nicht genug bekommen kann. Aber ja, ich habe meinen täglichen Kalorien-intake erhöht. Mehr dazu, warum und wieso, im nächsten „Fettlogik Experiment WoLog“.

Trenner

Frühstück: Bullet Proof Kaffee
Mittags: und/oder Eier-Speise (Ei, hart gekocht, Spiegelei, Omelette), (Hand-)Käse, Bacon, Puten-, oder Hartwurst, Rohkost (Salatgurke, Tomaten) oder Frühstückskuchen
Abendessen: siehe Tabelle
Spätmahlzeit: mit Protein angereicherter Quark und Beeren
Zwischendrin: Kaffee und Tee.

Trenner

Heidelbeer Protein Waffeln

Trenner

Montag: Rest Huhn mit Champions, dazu gebratene Zucchini
Dienstag: Frikadellen mit italienischer Gemüsepfanne und Parmsan
Mittwoch: Hühnchen-Gulasch asiatisch mit Brokkolie
Donnerstag: Süßkartoffel-Frittata „Allerlei“ (sprich was der Kühlschrank so hergibt)
Freitag: Rest italienisches Gemüsepfanne und Frittata, dazu ofengebackener Halloumi
Samstag: Käseboden Pizza
Sonntag: Seelachs, Dill-Kokosöl-Karotten und Blumenkohlereis

Trenner