Status quo #10/17 – dies & das

In meinem Kopf geht es mal wieder rund, da gibt es gerade so viele Themen, die ich für mich überlege, hinterfrage und neu entdecke, dass ich einfach nicht damit nachkomme alles festzuhalten. Und weil ich vor alter Überforderung mal wieder keinen Anfang finde, besser gesagt vor hundert angefangenen Anfängen stehe, die ich noch dabei bin gedanklich zu verarbeiten und in Worte umzusetzen, macht es vielleicht den meisten Sinn, mal einen Teil davon, in einem „Status quo“ zumindest mal ansatzweise auszuspucken.

Am meisten beschäftigt mich zurzeit die OP Vorbereitungen meiner Freundin, die nächste Woche nach Offenbach einrückt um sich hoffentlich ihrer AC-OP unterziehen zu können. Das Problem dabei ist, dass ihre Leber noch zu groß ist, um an den Magen zum Operieren zu kommen und die Chirurgin deswegen noch zögerlich war, diese auch zum geplanten OP-Zeitpunkt umzusetzen. Nach dem Motto „wir werden das Ding schon klein bekommen“ haben wir uns in die Recherche gestürzt und wenden im Moment jeden Trick an, der vielleicht helfen könnte, vom Lebertee, über Mariendisteln, BCCAs, L-Carnitin und eine high protein extra flüssige Phase noch obendrauf. Abnehmen tut meine Freundin aktuell wie ein Abreißkalender. Ob es wir damit jedoch auch, vor allen in diesem kurzen Zeitraum, der uns bleibt, die Leber klein kriegen, steht auf einem anderen Blatt. Ich bin jedoch absolut positiv gestimmt.

Aber es sind nicht nur die aktuellen Vorbereitungen meiner Freundin, die im Moment in mir hochkommen, sondern auch eigenen Erfahrungen in Punkto OP-Vorbereitungen und überhaupt generell steht die AC-OP bei mir im Moment im Fokus. Und ich bin allzu gerne bereit, mit meinem, seit dem neu gewonnen Wissen, das alles und vieles andere zu hinterfragen und aus diesem neuen Blickwinkel aufzuarbeiten; insbesondere da ich beim Recherchieren auf einige weitere sehr spannende Themen (im Zusammenhang mit AC-OPs) gestoßen bin. (Manchmal ist es ja schon nervig, wenn man von you tube immer wieder Neues angeboten bekommt, damit man länger verweilt, aber man kann ihnen nicht nachsagen, dass ihr Algorithmus allein nur klebrig-süße „Kätzchen-Videos“ rauswirft, nein, tatsächlich bin ich ihnen auch mitunter recht dankbar, dafür so penetrant zu sein.)

Dann gab es noch meinen monatlichen Amazon-Haul, ein Einkauf bei Body & Fit und eine neue Mouse (meine alte war in die Jahre gekommen und hatte ein Eigenleben entwickelt, was nicht so schön ist, wenn man einen Doppelklick bekommt, aber eigentlich nur einen Klick benötigt hätte), samt Mousepad (wie das alte aussah, wollt ihr wirklich nicht wissen). Und wir mussten die Brooks, die an der Verschnürung, bzw. der Einfassung, eingerissen war, was ich zunächst nicht gesehen hatte und mir erst später aufgefallen war, umtauschen und die Meindl zurück geben. Gerade letzteres treibt mir wirklich die Tränen in die Augen. Das sind wirklich tolle Schuhe und mein Fuß saß bis zu Hälfte (und in der Länge) auch perfekt darin. Was umso fantastischer ist, da ich wirklich Probleme habe, so einen Sitz an den Hacken bei Schuhen zu finden. Doch wie sich beim Laufen herausstellte, schlackerte der Rest vom Fuß, im viel zu breiten Schuh so extrem herum, dass es einfach keinen Sinn für mich hatte, sie zum Laufen zu nutzen.

Ich werde für Montafon also erst einmal die Brooks nutzen, was ja auch meine erste Wahl war, auch weil ich es in den Knien (hier machen sich die Übergewichten Jahre bemerkbar) einfach angenehmer empfinde, die Dämpfung eines Trail/Walking-Laufschuhes, wie die Brooks bieten, mitzunehmen.

Bei Body & Fit gab es vor allem Riegel, wieder Salted Caramel und Cookie Dough, außerdem lc-Tortillias (wollte ich schon lang mal probieren), BBQ-Soßen Nachschub, Chips, getrocknete Heidelbeeren (sehr lecker!), Kelpnudeln (Seetang Nudeln) köstliche „Protein Bites“, die wir auch gestern schon aufgefuttert haben (was eigentlich nicht der Sinn war), Protein-Chips und eine Reihe an Goodies zum Testen, sowie Shaker und einen Eiskratzer (den wir dieses Jahr hoffentlich nicht mehr brauchen). Und, um die Stoffwechsel/Cholesterin(VLDL/LDL)-Sache meinen Mann betreffend wieder aufzunehmen, Niacin, l-Carnitin und Glucomannan.

Via Amazon gab es dann (ich habe hier nur die interessanten Sachen aufs Bild gebannt), Supplemente Nachschub und Vorrat an MSM/Chondroitin/Glucosamin, Omega 3, l-Citrullin, OPC (Traubenkernextrakt, auch zu Testzwecken, für meinen Mann zum Thema Cholesterin und für mich wegen meiner Venen-Sache), 5htp, MCT-Öl, Kokosöl, eine Flasche Low Carb Sirup (Pfirsich-Maracuja) und kalorienfreier Salted Caramel Sirup, eine Empfehlung, die ich im Netz aufgeschnappt habe und nun testen will. Ebenfalls auf dem Bild mein neues Mouse-chen und das ein Razor-Mousepad.

Noch was? Nein, ich glaube für den Moment nicht.

Mit der Diät läuft es dieser Tage so gar nicht. Ich führe mich halt selbst immer wieder in Versuchung! Nun habe ich heute morgen gerade ein ziemlich köstliches Käsekuchen-Rezept ausprobiert, mit Haferflocken-Boden und Frischkäse gebacken und schon ausgiebig getestet,

mir eben in der Stadt bei meinem Supp-Shop noch einen Cookie Dough-Riegel geleistet und zuvor das hier im Alnatura mitgenommen:

Rapunzel Mandel-Tonka Creme, 1er Pack (1 x 250 g) - Bio

Ach herrje, ist das Zeug gut. So gut, dass ich mir morgen werde wohl Pfannkuchen machen müssen, als nicht minder köstliche Grundlage. Es ist doch immer wieder grandios, wie dämlich man ist. Ab Mittwoch habe ich dann etwas besonders vor, ich will den 5 days pouch test machen, über den ich gestern beim Stöbern gestolpert bin (was es damit auf sich hat und mehr dazu, gibt es nächste Woche von mir). Doch die Gelegenheit ist einfach zu günstig dafür, da mein Mann Arbeiten muss, mein Sohn den Befehl hat sich selber zu versorgen und ich am Donnerstag mit meiner Freundin (die mit der OP Vorbereitung) eh zu einer Thermomix-Vorstellung gehe (ich habe zwar einen, aber auf einer Vorstellung war ich noch nie) und es dort als Zugabe an meine Freundin und ihre Leber Gemüsesuppe geben wird, außerdem so finde ich, ist der Thermomix schließlich auch prädestiniert für Suppen.

*Luft hol’* War’s das? Jepp, reicht ja auch. Soweit von mir.