Würstchen im Schlafrock

Zutaten

6 – 8 (je nach Dicke der) Würstchen (geht alles, von Bratwurst bis Wienerle, ganz nach Gusto)

Teig:
250 g Mozzarella, im Mixer fein gehackt
2 Eier
50 g Frischkäse
50 g Butter
130 g gem. Mandeln (oder 90 g gem. Mandeln und 40 g Mandelmehl)
1 teel. Weinstein-Backpulver
1 1/2 teel. Xanthan
Salz
ggf. je nach Konsistenz des Teiges, noch bis zu 20 g Kokosmehl hinzufügen, um einen formbaren Teig zu bekommen

Panade:

1 Ei, zum Bepinseln
1 Eßl. Sesam
1 Eßl. Mohn
Zwiebel- und Knoblauch-Granulat

Zubereitung

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Alle Teig-Zutaten zu einem möglichst geschmeidigen und formbaren Teig kneten. Hinweis: Mein Teig ließ sich nicht ausrollen, doch wenn das möglich ist, dann aufteilen und so ausrollen, dass darin eine Wurst „verpackt“ werden kann. Ich habe die Teig-Stücke umsichtig mit feuchten Händen in Teigwürste gerollte und diese dann um die Würstchen gewickelt und zu einem Teigmantel angedrückt.

Mit etwas Abstand, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Das Ei verquirrlen und die Würste im Teigmantel damit bestreichen. Sesam, Mohn und Gewürz-Granulat mischen und auf das Ei streuen.

Je nach Wurst-Dicke und Art 25 – 30 min im heißen Backofen backen. Heiß oder kalt servieren.