skip to Main Content
Menu

[Anke testet …] Allstars Protein Cookie „Chocolate Cookie Dough“

  • try

Dies waren die ersten „Protein Cookies“, die ich probiert habe und vielleicht waren so meine Erwartungen etwas zu hoch angesetzt. Und ich habe es mir in meinem Urteil nicht leicht gemacht, die Cookies zu verschiedenen Gelegenheiten verkostet und ihnen immer Mal wieder eine Chance gegeben. Doch der „Allstars Protein Cookie“, in der Geschmacksrichtung „Chocolate Cookie Dough“, konnte mich insgesamt einfach nicht überzeugen.

Mein Mann und mein Sohn haben mir einen etwas positiveren Gesamteindruck rückgemeldet, deswegen habe ich mich entschlossen, dem Cookie 2 gute Punkte zu verleihen. Mir persönlich war schon beim ersten Probieren bewusst, dass ich diesen „Chocolate Cookie Dough“-Geschmack lieber als typisch biss-festen Proteinblock, mit einer Schoko-Fettglasur, diesem, doch recht „knackigen“ Protein Cookie, jederzeit bevorzugen würde.

Tatsächlich empfanden wir alle die Konsistenz als zu hart; eine Art biss-fester Kuchen; der und dass soll positiv angemerkt werden, nicht so trocken schmeckt, wie man das auf den ersten Biss, in den doch recht kompakt-wirkenden „Cookie“, erwarten könnte.

Den Geschmack haben wir alle als recht gut bewertet und die Bezeichnung „Chocolate Cookie Dough“ hat durchaus ihre Berechtigung, wie wir geurteilt haben.

Die Kritik von meinem Mann und meinem Sohn bezog sich vor allem auf die Süße; sie würden sich den Cookie etwas süßer wünschen. Für mich dagegen war dieser Punkt, der einzige positive. Ich fand, die „Allstars Protein Cookies“ in der Süße gerade schon dezent und damit richtig gut.

Trotzdem bevorzuge ich definitiv meine selbstgebackenen Protein-Cookies oder Kuchen. Diese, durchaus schnelle und bequeme Lösung für den Cookie-Hunger, mag für evtl. die eine Berechtigung haben, die mit Selberbacken so überhaupt nichts am Hut haben und für die Makros und Kalorien passen (ich muss ehrlicherweise sagen, dass ich die 341 kcal für den 75g Cookie, lieber in anderen Lebensmitteln anlege). Zudem evtl. den Anspruch hegen herkömmliche Cookies gegen etwas Fitness-optimierter Variante auszutauschen (und sich an der durchaus umfangreiche Zutatenliste nicht stören). All denen, kann ich die „Allstars Protein Cookie Chocolate Cookie Dough“ durchaus als Versuch empfehlen; insbesondere da sie geschmacklich recht gut sind. Ich persönlich, setzte lieber auf andere (Protein-)Naschereien.

Werbung

Wenn ihr den empfohlenen Amazonlinks folgt und wie gewohnt einkauft, unterstützt ihr Happy End Kurven mit einer kleinen, für euch völlig kostenfreien Provision.

Back To Top