skip to Main Content
feel
behalt’s für dich

behalt’s für dich

Nicht für mich. Ich werde wohl in Zukunft auch nicht den Mund halten können und will es auch gar nicht. „behalt’s für dich“ ist - zu bestimmten Themen in meinem Leben - kein Konzept für mich, auch wenn ich es mir hin und wieder wünsche es zu beherrschen. Zu lange habe ich mich gezwungen gefühlt, alles hinunterzuschlucken und nichts loslassen zu können. Heute heißt die Devise für mich: lieber raus als rein.
weiterlesen
feel
Falle Supermarkt

Falle Supermarkt

Es ist eine Kombination aus „Hamster“, „Falle“ und „ich muss perfekt sein-Glaubensätzen“, die den Supermarkt, bzw. generell das Einkaufen von Lebensmitteln, für mich zu so einem Problem machen. Vielfalt, Auswahl und „schreiende“ Verpackungen - die Fallen im Supermarkt sind für mich breit ausgestellt.
weiterlesen
feel
Stress

Stress

Bis Sonntagnachmittag, als ich mir nach dem Zumba und der daraufhin wohl verdienten Dusche die Schuhe zu binden wollte, lief eigentlich alles super. Dann jedoch hatte ich mit einem Mal so derartige Schmerzen im unteren Rückenbereich, dass ich mich kaum noch vorbeugen konnte, um an die Schuhbändel zu kommen.
weiterlesen
feel
Wieder Diät?

Wieder Diät?

Soll ich wieder Diät (im Sinne von geplanter Kalorienreduktion und/oder gezielter Ernährungsumstellung, zb. low carb, für einen bestimmten Zeitraum) machen? Sicher, zurück zum low carb zu gehen, dürfte das ein oder andere kleinere Problem, mit Haut, Verdauung oder unerwünschten Gelüsten auf Süßes regulieren. Und weniger Kalorien zu essen würde sich…

weiterlesen
feel
Sei doch mal dankbar.

Sei doch mal dankbar.

Eigentlich hatte ich dieses „sei doch mal dankbar“-Thema schon längst wieder vergessen. Aktuell ist es in meinem Umfeld einfach nicht so präsent; vermutlich, weil ich zugenommen habe und zurzeit auch keinerlei Bestrebungen an den Tag lege, um das zu ändern. Doch dann habe ich ein youtube Vlog eines Kanals gesehen,…

weiterlesen
feel
Achtsam sein.

Achtsam sein.

Dank des positiven Gefühls, das Thema Anti-Diät, Body Positivity, Intuitives Essen erneut anzugehen, was mir Sabine Asgodom mit ihrem Buch, Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot, mitgegeben hat, habe ich mich wieder einmal in die Recherche gestürzt. Diesmal in Richtung: Achtsamkeit. Und ich stelle fest, dass ich mich damit…

weiterlesen
feel
Das Schnipp-Gummi

Das Schnipp-Gummi

Ich trage nun, also ein Schnipp-Gummiband um mein Handgelenk. Die Idee habe ich von dem US-Psychologen Martin Seligman, via Sabine Asgodom, aus ihrem Buch „Das Leben ist zu kurz für Knäckebrot“. Martin Seligman steht übrigens aktuell auf meiner Leseliste, leider jedoch mit dem englischen Original, „What You Can Change. And…

weiterlesen
Back To Top