skip to Main Content

Currywurst, mit Süßkartoffelpommes

Speiseplan 7. + 8. KW (2016)

Diese Currywurst-Soße basiert auf einem Rezept für eine sehr köstliche BBQ Sauce, die zu vielen Gelegenheiten als kalte oder warme Würzsoße schmeckt.

Sie ist wirklich schnell zubereitet und viel zu lecker, um sie nur hin und wieder für Currywurst zu verwenden.

Während ich diese BBQ Soße (dann meist ohne den Einsatz von Curry) gerne zu Gegrilltem serviere, esse ich zu der Currywurst-Soßen-Variante am liebsten eine Julienne-Gemüsepfanne.

Aber auch Süßkartoffelpommes – wenn es mal etwas Kohlenhydratlastiges sein darf – sind dazu ein Genuss.

Lieblingsgericht

4 Personen

BBQ-Soße / Currywurst

Zutaten

  • Zutaten für die BBQ Soße:
  • 1 großes Tetrapack passierte Tomaten
  • 1 Eßl. Apfelessig
  • 2 Eßl. Sukrin Gold
  • 2 teel. Senf
  • 1/4 teel. Flüssiger Rauch / Liquid Smoke (nach Gusto auch mehr, vorsichtig dosieren!)
  • Salz
  • Rosenpaprika, Chili, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel, Zimt
  • Zwiebel und Knoblauch Granulat (wahlweise frisches Gewürfeltes)
  • Curry (optional, für die Currywurst-Soße jedoch ein Muss)

Zubereitung

Für die BBQ-Soße:

Will man frische Zwiebeln und Knoblauch verwenden, zuerst diesen würfeln und in einem Topf in 1 Eßl. Olivenöl andünsten und mit den passierten Tomaten ablöschen.

Ansonsten passierte Tomaten und Gewürze (außer dem Curry) in einen Topf geben, alles unterrühren, kurz aufkochen und dann ca. 15 min. leicht köcheln lassen.

Kalt oder warm als Würzsoße servieren.

Für die Currywurst-Soße:

Bratwurst oder andere Wurst nach Wahl anbraten, in Scheiben schneiden und im Currysoßen-Topf min. 10 min. durchziehen lassen.

Zum Servieren mit Curry bestreuen.

Süßkartoffel-Pommes

Zutaten

  • 1 – 2 Süßkartoffeln
  • 1 Eßl. Kokosmehl
  • 4 Eßl. Olivenöl
  • 1 teel. Salz
  • Gewürze nach Gusto, zb. Pfeffer, Paprika, Curry

Zubereitung

Die Süßkartoffeln schälen und in Pommes-Stifte schneiden. Sofort in eine Schüssel mit kalten Wasser geben und dort 1 Stunde einweichen lassen.

Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Wasser abgießen, die Pommes-Stifte trocken tupfen und in einen Gefrierbeutel geben. Olivenöl, Kokosmehl und Salz dazu geben, die Tüte gut zuhalten und kräftig schütteln, damit sich das Öl, das Mehl und das Salz um die Pommes legen können. Für eine optimale Knusprigkeit die Pommes sorgfältig und Einzelliegend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech auslegen. Je nach Backofen ca. 20 – 25 min backen, bis die Spitzen der Pommes dunkel werden.

Hilfreiches

Die Süßkartoffelpommes werden knuspriger, wenn man sie im Vorfeld 1 Stunde in kaltes Wasser einweicht, deswegen Vorbereitungszeit beachten!

Back To Top