skip to Main Content
Menu

Grüner Spargel, mit Putenstreifen asiatischer Art

Während ich eher zu Weißem Spargel tendiere, lieben meine Leute Grünen Spargel. Und sie bevorzugen ihn in der Pfanne gar gebraten. Und weil auch Asiatisch bei ihnen immer gut ankommt, ist das hier das perfekte Rezept.

low carb, keto, glutenfrei
2 reichhaltige Portionen

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • 400 g Puten- oder Huhn-Brust, in Streifen geschnitten
  • 1 – 2 Eßl. Sesamöl
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 1 Daumennagelgroßes Stück frischer Ingwer
  • Knoblauch und Chili, nach Gusto
  • 1 Eßl. braune Süße. zb. Sukrin Gold
  • Sojasoße, nach Gusto
  • Limettensaft, nach Gusto

Zubereitung

Das in Streifen geschnittene Brustfleisch in 1 Eßl. Sesamöl rundum knusprig anbraten, aus der Pfanne nehmen und warmstellen.

Nun den Sesam mit einem weiteren Eßl. Sesamöl in der heißen Fleischpfanne kurz anrösten.

Die Lauchzwiebeln in Ringe geschnitten und das klein gehackte Stück Ingwer, den Knoblauch und das Chili zufügen und kurz mit anbraten.

Den Braunen Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen, dann mit Sojasoße und Limettensaft ablöschen.

Vom grünen Spargel, das untere Drittel abschneiden, waschen und in Mundgerechte Stück schneiden, zu den Lauchzwiebeln in die Pfanne geben und auf mittlerer Hitze weich braten.

Zum Schluss die Pute wieder zufügen und warm werden lassen. Mit Pfeffer, ggf. etwas Salz und Sojasauce nach Gusto abschmecken und heiß servieren.

Back To Top