skip to Main Content

Kokoskugeln, mit Protein

Kokoskugeln, mit Protein

Auf der Basis von Mascarpone und Nussmus ist es recht einfach sich eine „Trüffelmasse“ nach Gusto herstellen; die darauf aufbauenden Variationsmöglichkeiten sind vielfältig.

Ich habe mich heute für eine Kokos-Variante entschieden.

low carb, glutenfrei

je nach Größe, 20 - 25 Kugeln

Zutaten

  • 120 g Mascarpone
  • 120 g helles Mandelmus
  • 20 g Kokosmehl
  • 50 g Whey, Kokosgeschmack
  • (optional) Süße
  • Kokosflocken, für die Kugeln

Zubereitung

Aus der Mascarpone, dem Mandelmus, dem Kokosmehl und dem Whey, sowie einer optionalen Zugabe von mehr Süße, einen formbaren Teig kneten.

Aus dem Teig Kugeln formen und in Kokosflocken wälzen.

Sofort servieren oder kühl lagern und innerhalb weniger Tage genießen.

Hilfreiches

Für dieses Kokoskugeln passt natürlich am besten Whey mit Kokosgeschmack.

Doch ich habe sie auch schon mit Vanille-, Cookies & Creme- und Schoko-Whey, je nachdem was ich gerade vorrätig hatte zubereitet. Eine weitere Variante ist natürlich auch ein anderes Nussmus zu wählen, der Masse Kakao zuzufügen oder die Kugeln in gehackten Nüssen oder noch mehr Kakao wälzen oder mit min. 80 % Schokolade zu überziehen.

Back To Top