skip to Main Content
Menu

Zucchini Schoko Kuchen

Eigentlich bin ich kein Fan von Zucchini; zumindest in Form von herzhaften Rezepten.

Doch natürlich findet das sommerliche Gemüse auch in dieser Variante immer seinen Weg auf unsere Teller. In einer italienischen Gemüsepfanne, zb.

Zucchini, werden für mich erst dann zu Leidenschaft, wenn sie in Kombination mit süß serviert werden. Zb. in Porridge. Muffins. Oder diesem Schokokuchen.

Ach ja, das Grundrezept habe ich aus Kelly Bronzynas „Paleo Schokoladen Rezeptsammlung“ und es, wie immer, für meine Bedürfnisse entsprechend verändert.

low carb, keto, glutenfrei
zum Einfrieren geeignet
6 - 8 Muffins
Lieblingsrezept

Zutaten

  • 100 g gesalzene Butter (oder ungesalzene Butter + etwas Salz)
  • 3 Eier L
  • 200 g Frischkäse oder Ricotta (siehe auch Hilfreiches!)
  • 50 g Whey, (zb. Vanille)
  • 20 g Haferfasern
  • 40 g gem. Mandeln
  • ca. 100 g Süße, nach Wahl (zb. 60 g Erythrit + Flavour)
  • Vanille
  • 1 teel. Backpulver
  • 1 teel. Xanthan
  • 1 Eßl. Collagen (optional)
  • Optional, je nach Gusto: Früchte, Schoko-Drops, Nüsse, Kakao, Zimt oder andere Gewürze, Instant-Kaffee

Zubereitung

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Die Butter cremig rühren.

Eier und den Frischkäse zugeben und verrühren.

Protein, Haferfasern, gem. Mandeln, Süßungsmittel, Gewürze und Triebmittel mischen und in die Butter-Eier-Frischkäsemischung mit Bedacht einrühren.

Erst zum Schluss die optionale Zutaten, wie Früchte, Schoko-Drops oder geh. Nüsse unterheben.

Den Teig in Muffinformen verteilen und im heißen Backofen ca. 25 min backen. Abkühlen lassen.

Entweder kühl aufbewahren und innerhalb weniger Tage verzehren oder in Portionen einfrieren.

Werbung

Ich liebe diese Back- und Kochbuch und ich habe mittlerweile fast alle Rezepte mehrmals nachgebacken. Auch wenn ich die Rezepte für meine persönliche low carb-Version immer etwas modifizieren muss: tolle Rezept-Ideen, meine Empfehlung.

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.

Back To Top